Ausstellung

Ruth Weiss_BAB 21

(c) Ruth Weiss Archiv, BAB

20.05.2017 - 17.09.2017

Die Macht der Worte

Ein audiovisuelles Portrait der Journalistin Ruth Weiss

Die Macht der Worte gibt Einblicke in das Schaffen der Autorin und Journalistin Ruth Weiss. 

Interviews mit bedeutenden Persönlichkeiten der Anti-Apartheid-Bewegung im südlichen Afrika sind in der Ausstellung zu hören und machen Zeitgeschehen unmittelbar erfahrbar. Nach Basel und Kapstadt wird die Ausstellung nun auch in Bayreuth gezeigt. Die Besucher werden eingeladen, in die Gedanken und Geschichten von Miriam Makeba, Oliver Tambo, Kenneth Kaunda, Libertine Amathila und Nadine Gordimer einzutauchen. Die historischen Tonaufnahmen sind zusätzlich durch Fotos und Texte aus dem Archiv Ruth Weiss‘ visualisiert. Sie unterstreichen Beweggründe und Erlebnisse der Ikonen der 1960er bis 1980er Jahre im südlichen Afrika, die ihren Kampf gegen das vorherrschende Regime maßgeblich mit Worten führten.

Ruth Weiss (geb. Löwenthal) wurde 1924 in Fürth geboren. Unter dem Naziregime verliess die jüdische Familie 1936 Deutschland und wanderte nach Südafrika aus. Ruth Weiss wuchs in Johannesburg auf und begann eine erfolgreiche Laufbahn als Wirtschaftsjournalistin. Heute gilt sie als wichtige Zeitzeugin, die sich aktiv gegen das rassistische System in Südafrika stellte. 

Das akustische Portrait der Journalistin Ruth Weiss und der Befreiungspolitik im südlichen Afrika wurde unter dem Titel My very first question to you erstmals 2014 von den Basler Afrika Bibliographien (BAB) ausgestellt. Im selben Jahr wurde sie im South African Jewish Museum in Kapstadt gezeigt. 2016 wurde die Ausstellung in Lusaka mit dem Lusaka National Museum und dem National Museums Board präsentiert.

Begleitprogramm

Artist Talk
Sa. 20.05.2017, 14.00 Uhr (Auf Englisch)
aesthetics & activism -
In conversation with Ndidi Dike, Ruth Weiss & Talya Lubinsky

The artists of the summer exhibitions will be present and talk about their art in relation to activism.

Ausstellungsführungen
Führungen durch die Ausstellung fnden regulär immer am dritten Sonntag im Monat um 14.00 Uhr statt und sind sowohl auf englischer als auch deutscher Sprache möglich.

Zusätzliche Führungen

Sa. 10.06.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 08.07.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 12.08.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 09.09.2017, 18.00 Uhr
Art & Drinks und Führung durch die Ausstellungen

Weitere Führungen für Gruppen und auf verschiedenen Sprachen sind auf Anfrage möglich.

Führung inkl. Eintritt 7,- Euro

Datum
20.05.2017 - 17.09.2017
Vernissage
19.05.2017 19:00
Ort
Ausstellungsetage im 1. Stock
Kuration
Alexandra Kuhnke
Förderer
logo Memoriav_d_sw
Preis
5 Euro / ermäßigt 3 Euro (für alle vier Ausstellungen)
Partner
logo BAB