Ausstellung

Talya Lubinsky_sandbags

20.05.2017 - 17.09.2017

Talya Lubinsky

Floating Bodies

“I remember the Rhine coming down in flood and all the old city was substantially underwater. There was a monastery connected to one of the churches lying in the old city. A somewhat bizarre memory of those days… in the flood area the corpses of the monks which they had kept in concrete enclaves started floating out of the monastery along the streets… but these are early memories“
                                                                               
       Gunter Samson, 1998

Diese Zeilen stammen von Talya Lubinskys Großvater Gunter Samson, der von seiner Kindheit in Duisburg vor seiner Flucht aus Nazi-Deutschland 1936 spricht. Floating Bodies spiegelt das Nachdenken über diese Geschichte und nimmt seinen Anfang in der Flut – einer Naturgewalt, die es vermag, längst vergrabene Körper ans Licht zu bringen.

In der Installation stehen Sandsäcke als Metapher des menschlichen Drangs, Mauern und Barrieren als Schutz vor Überschwemmung zu bauen. Überträgt man dies auf den Kontext der deutsch-jüdischen Immigrationsgeschichte nach Südafrika in den 1930er Jahren, positioniert sich Floating Bodies als vereinendes Moment zweier oft getrennter Narrative.

Die Installation spielt auf die Fluidität von Identität an, auf von Menschen erbaute Grenzen, die separieren und die unkontrollierbare Macht des Wassers, welches sich seinen Weg durch die Lücken der Sandsäcke bahnt.

Begleitprogramm

Artist Talk
Sa. 20.05.2017, 14.00 Uhr (Auf Englisch)
aesthetics & activism -
In conversation with Ndidi Dike, Ruth Weiss & Talya Lubinsky

The artists of the summer exhibitions will be present and talk about their art in relation to activism.

Ausstellungsführungen
Führungen durch die Ausstellung fnden regulär immer am dritten Sonntag im Monat um 14.00 Uhr statt und sind sowohl auf englischer als auch deutscher Sprache möglich.

Zusätzliche Führungen

Sa. 10.06.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 08.07.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 12.08.2017, 14.00 Uhr
Curator‘s guided tour
Durch die Ausstellung mit einer der Kuratorinnen.

Sa. 09.09.2017, 18.00 Uhr
Art & Drinks und Führung durch die Ausstellungen

Weitere Führungen für Gruppen und auf verschiedenen Sprachen sind auf Anfrage möglich.

Führung inkl. Eintritt 7,- Euro

Datum
20.05.2017 - 17.09.2017
Vernissage
19.05.2017 19:00
Ort
Ausstellungsetage im 1. Stock
Kuration
Kurationsassistenz: Christina Heydenreich
Preis
5 Euro / ermäßigt 3 Euro (für alle vier Ausstellungen)