Feier

Kitso Website

10.11.2017 19:00 Uhr

Verleihung des
Iwalewa Art Award 2017

Kitso Lynn Lelliott (Johannesburg, Südafrika)

Die Universität Bayreuth vergibt am 10. November 2017 bereits zum zweiten Mal den Iwalewa Art Award. Der Preis wird an junge, aufstrebende Künstler_innen fur herausragende künstlerische Leistungen vergeben. Dieses Jahr wurde die in Johannesburg ansässige Künstlerin Kitso Lynn Lelliott mit ihrem Projekt "Alzire of Bayreuth" für den Preis ausgewählt. Die Preisverleihung findet im Foyer des Iwalewahaus gemeinsam mit der Eröffnung der Ausstellungen Lieblingsstücke – "36 Objekte des Monats" und "Was werden wird" statt.
Die mehrteilige Videoinstallation "Alzire of Bayreuth" entstand im Jahr 2015 im Rahmen der Ausstellung FAVT: Future Africa Visions in Time. In der Arbeit setzt sich Kitso Lynn Lelliott mit dem Thema der Erinnerung des transatlantischen Sklavenhandels auseinander. Die Forschung zu diesem Thema führte sie bis an den Hof der Wilhelmine in Bayreuth, wo die aus Surinam stammende Sklavin Alzire im 18. Jahrhundert arbeitete.
Als Auszeichnung für ihre künstlerische Auseinandersetzung mit der Geschichte der Stadt Bayreuth wird die Künstlerin nun ein weiteres Mal nach Bayreuth eingeladen, um den Iwalewa Art Award entgegen zu nehmen. Die Preisverleihung ist verbunden mit einer Künstlerresidenz am Iwalewahaus und einer Ausstellung in Trägerschaft des International Office und der Universität Bayreuth. Die neue Ausstellung wird ab November im Iwalewahaus zu sehen sein.
Datum
10.11.2017 19:00 Uhr
Ort
Foyer, Iwalewahaus
Förderer
INO_logo_international office
Preis
Freier Eintritt